Hör mal rein, wer kann das sein? Lieblingstiere (ars edition)

Händlerinformation
12,99 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Artikelnummer: 
9783845811888
- +
Verfügbar

Reihe: Hör mal rein, wer kann das sein?
Unzerr.
6 Aufl.
12 Seiten
m. zahlr. bunten Bild. u. Fühlelementen
HxBxD: 196mm x 194mm x 18mm
Wie macht die Katze?

Die Katze macht miau, der Hund bellt und der Wellensittich piepst fröhlich. Doch wie klingen das Meerschweinchen und der Esel? Hier kannst du es entdecken. Einfach über das kuschelweiche Fell der Tiere streicheln und schon werden sie lebendig. Das Fühlbuch mit vielen hochwertigen Fotos und Soundmodulen begeistert schon die Kleinsten und macht das gemeinsame Vorlesen zum interaktiven Erlebnis für alle Sinne.

Fühlen, Hören und Staunen

Auf jeder Doppelseite wird ein Lieblingstier der Kleinsten mit vielen anschaulichen Fotos und einem kurzen Sachtext vorgestellt. Das weiche Fell lädt zum Fühlen ein und beim Darüberstreicheln wird das passende Tiergeräusch ausgelöst. Das ist nicht nur spannend, sondern fördert auch die Hand-Auge-Koordination, die Lautbildung und das Sprechen.
Das Fühlbuch mit Sound eignet sich für Kinder ab 18 Monaten.

- Hoher Wiedererkennungsfaktor: Die hochwertigen Tierfotos sorgen für ein schnelles Erkennen der Tiere
- Mit Soundmodulen: Die Tiergeräusche lassen sich kinderleicht beim Streicheln des Fells auslösen
- Selbst aktiv werden: Das streichelweiche Fell fühlen, das eindeutige Tiergeräusch hören und nachahmen
- Alle Sinne kommen zum Einsatz: Das Babybuch fördert die Motorik, die Lautbildung und animiert zum Spracherwerb
- Für empfindliche Kleinkindohren: Sound wird in angenehmer Lautstärke wiedergegeben
- Ton abschaltbar: Dank des praktischen An- und Ausschalters auf der Buchrückseite lassen sich die Geräusche ein- und ausschalten
- Batterien auswechselbar: Die Bücher enthalten handelsübliche Knopfzellenbatterien vom Typ LR 1130 mit je 1,5 V, die sich problemlos auswechseln lassen
- Geprüfte Qualität: Das Buch unterliegt strengen Sicherheitsanforderungen und regelmäßigen Qualitätskontrollen nach europäischer Spielzeugsicherheitsrichtlinie